Altopia

Wer Erwachsen wird hat Rechte und Pflichten, so heißt es und mit jedem Jahr das man älter wird, kommt mehr hinzu.

Mit Sicherheit hat man sich das in seiner Jugendzeit anders vorgestellt! Endlich Auto fahren, endlich alleine bis spät in die Nacht zur Disco, endlich eine eigene Wohnung und ein guter Arbeitsplatz und vieles vieles mehr.

Die Realität kann durchaus so aussehen, denn immerhin kann man sich all diese Dinge hart erarbeiten. Dass dies selbstverständlich jede Menge Pflichten mit sich zieht, hat man im jugendlichen Leichtsinn natürlich vergessen.

Das Auto muss geputzt werden und Bezin braucht es auch. Nebenher fressen Unmengen an steuerlichen Abgaben wie zum Beispiel Autosteuer und vieles mehr das Portmonaise. Die Disocabende sind schön, doch wer nachher noch fahren möchte kann nichts trinken und auch in der Woche kann man nicht wirklich feiern gehen, denn am nächsten Morgen heißt es früh aufzustehen und wie immer auf Arbeit zu gehen. Und zu guter letzt, macht das Jobleben nicht immer einfach nur Spass.

Und hat man dann einmal eine Minute Freizeit für sich, kommen weitere Probleme auf sich zu und bevor man sich versieht, hat man schnell eine eigene Familie gegründet, die einem weiter auf Trapp hält.

Naürlich kostet das alles Geld und in den meisten Fällen hat man immer weniger als einem lieb ist.

Im Laufe der Zeit entwickelt man dann die unterschiedlichsten Abwehrmechanismen zu allem, was einem Geld kosten könnte. "Nein Schatz, das ist zu teuer" oder "Nein Schatz, wir müssen Sparen" hört man sich dann vielleicht sogar oft sagen.

Sparen ist hierbei sogar der richtige Ansatz! Man sollte möglichst jede Werbung ansehen, die einem meist kostenlos ins Haus flattert. Gerade in den Werbezeitungen der verschiedenen Discounter kann man das ein oder andere Schnäppchen machen. Aber Augen auf! Nicht nur in Zeitschriften sondern auch im Internet gibt es ein Menge zu entdecken.

Wer sich schonmal im Internet in den verschiedenen Versandhäusern auf die Suche nach einem Artikel gemacht hat, kennt sicherlich die Namen der bekanntesten Anbieter schon längst. Desweiteren kennt man so auch die ein oder andere Suchmaschine.

Warum also nicht alles in unterschiedlichen Kombinationen mit dem Stichwort "Gutschein" oder "Rabatt" suchen lassen? Schon nach den ersten Ergebnissen sollte man so einen Treffer landen können.

Damit liegt man an der Sparfront schon sehr weit vorn. Ausserdem ist es doch ein großartiges Gefühl, wenn man weis, dass am Ende des Monats auch mal etwas mehr Geld in der Geldbörse übrig bleibt, als es sonst der Fall war.